Das Kulturbüro

Das Kulturbüro der Stadt Landsberg am Lech

 

Im "Turm" des Kulturbüros laufen die Fäden des städtischen Kulturbetriebs zusammen. Wir sind Anlaufstelle für Künstler und Kulturschaffende und selbst Veranstalter und Organisator. Das Kulturbüro plant und organisiert unter anderem städtische kulturelle Veranstaltungen wie die Rathauskonzerte, die Reihe "Junges Rathaus", die "Lange Kunstnacht", Ausstellungen im Foyer des Historischen Rathauses und in der Stadtverwaltung und unterstützt Events wie "Musik auf Rädern", das Snowdance Independent Filmfestival, die Kreiskulturtage des Landkreises Landsberg, das Festival Faszination Gitarre und vieles mehr.

 

 

Unser Angebot für Kulturschaffende

Das Kulturbüro der Stadt Landsberg am Lech ist nicht nur selbst Veranstalter, sondern auch Anlaufstelle für Kulturschaffende und Künstler, für kulturelle tätige Institutionen und Vereine und bietet Beratung und Unterstützung unter anderem zu den Themen Kulturförderung (siehe unten), Terminplanung, Öffentlichkeitsarbeit und andere Fragen rund um die Veranstaltungsplanung und -durchführung:

 

 

Terminplanung / Terminkoordination

Das kulturelle Angebot in Landsberg ist vielseitig und umfangreich. Oft kommt es vor, dass mehrere, oft ähnliche Veranstaltungen an einem Abend stattfinden. Was für den Zuschauer ein Vorteil ist, ist für Veranstalter eine Herausforderung. Deshalb: Kontaktieren Sie uns, bevor Sie eine Veranstaltung planen. Wir prüfen für Sie, welche Termine verfügbar sind, können mit Ihnen gemeinsam den idealen Zeitpunkt für Ihre Veranstaltung finden und so Terminkollisionen vermeiden.

 

 

Kulturförderung

Gerne beraten wir Sie nach telefonischer Terminabsprache ausführlich zum Thema "Kulturförderung". Vorab-Informationen und die entsprechenenden Formulare finden Sie hier.

 

 

Öffentlichkeitsarbeit

Das Kulturbüro hat mehrere Möglichkeiten, Ihre Veranstaltung bekannt zu machen.

 

Veranstaltungskalender: auf der Homepage der Stadt findet sich der städtische Veranstaltungskalender. Dort können Sie selbst Ihre Veranstaltung eintragen oder uns alle relevanten Daten (mit Foto als jpg-Datei) schicken, dann pflegen wir es für Sie ein. Die im Veranstaltungskalender aufgeführten Termine erscheinen nicht nur online, sondern bei evt. bei Verfügbarkeit in den Print-Magazinen „Landsberger Monatszeitung“, „Elisabeths Monatsmagazin“ und dem Veranstaltungsmagazin „Ammersee Lech Gennach“, sofern sie vor dem 12. des Vormonats eingetragen werden.

Facebook

Das Kulturbüro betreut die Facebook-Seite #kulturinlandsberg, auf der täglich Veranstaltungstipps gepostet werden. Wenn Ihre Veranstaltung dort erscheinen soll, brauchen wir dazu von Ihnen einen kurzen Text mit den Eckdaten Ihrer Veranstaltung, ein Foto oder Plakat als jpg-Datei und den Link auf Ihre Website.

Kultur-Newsletter

Einmal monatlich erscheint der neue Kultur-Newsletter, in dem auf drei Veranstaltungen aufmerksam gemacht wird. Die Auswahl obliegt dem Kulturbüro, Bewerbungen dafür bitte auch mit kurzem Text, Link und Foto.

Flyer und Plakate

Gerne legen wir für Sie Flyer aus und streuen Plakate über unsere Verteiler, wenn Sie uns diese zukommen lassen (je 4 x A 3 und A4, 1-2 größere).

 

 

Kontakt

Sie erreichen uns telefonisch von 8-12 Uhr unter 08191-128308 und 128307 oder per e-mail. Sollten Sie eine ausführliche Beratung wünschen, bitten wir, vorher telefonisch einen Termin zu vereinbaren, damit wir uns Zeit für Sie nehmen können.

 Kulturbüro Landsberg, Hauptplatz 152 (Kavaliersturm/Rückgebäude Historisches Rathaus), Landsberg am Lech. Tel: 08191 – 128308 und 128307, email: kulturbuero@landsberg.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

So finden Sie uns

Unser wunderbares Türmchen liegt ein wenig versteckt: Wenn Sie vom Hauptplatz kommend den Durchgang durch das Historische Rathaus durchqueren (an der Tourist-Info vorbei) kommen Sie in den Innenhof. Rechts sehen Sie den Eingang zum Neubau und Foyer, links befindet sich eine weiße Mauer mit einer kleinen alten Tür. Dort sehen Sie unser Hinweisschild. Unser Büro ist im 3. Stock. Wenn Sie Schwierigkeiten mit den Treppen haben sollten, können Sie auch die Kolleginnen in der Tourist-Info bitten, uns anzurufen, wir kommen dann zu Ihnen.