Lisby Johnsen

Künstlervita
1994 geb. in Friedberg
2013 Abitur
Seit 2013 Studium der Altamerikanistik & Ethnologie sowie Geschichte in Bonn
2015 Azteken, einst & heute. Ausstellung in der BASA (G)
2018 Fotos für die Reportage „Die Schlacht im Park“ erschienen in einem E-Paper, Rubrik Sport-Report des Kölner Stadt-Anzeigers
2019 Fotostrecke für den Kölner Stadt-Anzeiger
2019 Veröffentlichung der Kurzgeschichte „Hearts on the loose“ (A)
Allgemeiner Kommentar zu meinen Werken:
Wenn ich male, lasse ich alles los - Zeit, Gedanken, Sorgen, Hoffnungen und Träume. Manchmal
arbeite ich mehrere Tage an einem Bild und manchmal nicht einmal eine Stunde. Für mich ist meine
Kunst eine Möglichkeit zu meditieren. Ihre Namen erhalten alle meine Bilder spontan. Das erste,
das mir einfällt, sobald ich sie betrachte ist für gewöhnlich auch der Titel.